Wahlcamp 2021

Wir laden spannende Persönlichkeiten aus Politik, Medien, Wirtschaft und NGOs ins Wahlcamp ein. Gemeinsam liefern wir Hintergründe aus dem Wahlkampf und auch ganz persönliche Einblicke – bis zum Wahltag am 26. September.

Aktuelle Highlights

WahlAbend DEUTSCHLAND 2021

Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 ist – besonders aus deutscher und europäischer Sicht – das politisch bedeutsamste Ereignis dieses Jahres. In innen- und geopolitisch fordernden Pandemiezeiten Zeiten kommt der Wahl über die kommende Führung der Bundesrepublik Deutschland besondere Bedeutung zu.

DEUTSCHLAND 2021 thematisiert die Wahl und deren Implikationen am Wahlabend im Herzen des politischen Berlins: Die Wahl, deren Ableitungen, die persönliche Begegnung und der gemeinsame Austausch stehen im Mittelpunkt des Abends. In kurzen Talks sprechen die Moderatoren Alexander Kissler (NZZ) und Konrad Göke (p&k) mit spannenden Gästen aus Wirtschaft, Politik, Staat/Administration, Diplomatie, Wissenschaft, Medien, Kultur und Gesellschaft Deutschlands sowie anderer Länder darüber, vor welchen Herausforderungen die künftige Bundesregierung stehen wird.

Anke Domscheit-Berg, Linke

Die Digitalpolitikerin Anke-Domscheit-Berg (Linke) war zu Gast im Wahlcamp, um ein Interview vor Kameras aufzunehmen. Nachdem die Kameras ausgeschaltet waren, hatte sie aber noch Redebedarf. Also redeten p&k-Chefredakteur Konrad Göke und Domscheit-Berg weiter: Über Rezo, die Rolle von Medien im Wahlkampf, die Behandlung von Politikerinnen und über Generationengerechtigkeit. Das Ergebnis hören Sie hier als Podcast.

Zum Podcast

Sascha Lobo, Christoph Bornschein, Mario Voigt

Mario Voigt, Professor für Digitale Transformation und Politik an der Quadriga Hochschule, diskutiert mit Kolumnist Sascha Lobo und Digitalberater Christoph Bornschein, warum Digitalisierung als Thema im Wahlkampf eine stiefmütterliche Rolle spielte. Außerdem erörtern sie, welche Themen die neue Regierung anpacken muss, um Deutschland digitaler aufzustellen.

Carla Reemtsma, Fridays for Future

Wenn man die aktuelle Bundestagswahl mit der von 2017 vergleicht, dann zeigt sich: Der Klimawandel ist ein viel größeres Thema geworden – aber nicht ganz so groß wie erwartet. Mittlerweile konkurrieren viele Themen miteinander. Fridays for Future versucht mit einem großen Klimastreik am Freitag vor der Wahl, das Thema auf der Agenda weiter nach oben zu setzen. Wie das funktionieren soll, erklärt Carla Reemtsma im Wahlcamp.

Linda Teuteberg, FDP

Linda Teuteberg trifft im Wahlcamp auf p&k-Herausgeber Torben Werner. Mit ihm spricht sie über ihren Wahlkampf, die Diskussionskultur in Talkshows und warum sie sich nicht ständig für andere rechtfertigen möchte.

Zum Podcast

Triell-Rückschau

Moderator Julius van de Laar (Berater “Van de Laar Campaigning”) diskutiert mit Kampagnen- und Strategieberater Joachim Koschnicke (Partner “Finsbury Glover Hering Europe”), Janina Mütze (Mitgründerin und Geschäftsführerin “Civey”) und Claudio Struck (Partner “Joschka Fischer & Company”) über das letzte Kanzler-Triell und worauf es in den letzten Tagen vor der Bundestagswahl im Wahlkampf ankommt.

Willy-Brandt-Haus

SPD-Bundesgeschäftsführerin Jessika Wischmeier hat p&k-Chefredakteur Konrad Göke im Rahmen des Wahlcamps durch das Willy-Brandt-Haus geführt. Zu sehen gab es neben der bekannten Brandt-Skulptur den gläsernen Aufzug in der Aula, der hoch unter anderem zur Pressestelle, dem Büro der Bundesgeschäftsführerin und dem Hans-Jochen-Vogel-Saal führt.

Konrad-Adenauer-Haus

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat p&k-Chefredakteur Konrad Göke im Rahmen des Wahlcamps durch das Konrad-Adenauer-Haus geführt und ihm die Herzkammer des CDU-Wahlkampfs gezeigt – darunter der CDUconnect Room, das TV-Studio und der Newsroom im Konrad-Adenauer-Haus.

Sven Gösmann, dpa

Im Wahlcamp treffen sich die beiden Chefredakteure Sven Gösmann (dpa) und Dirk Benninghoff (fischerAppelt). Sie sprechen über die Rolle der Medien, einfache Sprache in der Politik und Social-Media-Regeln für dpa-Mitarbeiter. Außerdem erklärt Gösmann, warum es nach der Wahl spannender werden kann, als vor der Wahl.

Christoph Ploß, CDU

Hamburg ist Territorium der SPD. Das will Christoph Ploß ändern. Er ist Landesvorsitzender der CDU in Hamburg und obwohl es seine erste Legislaturperiode im Bundestag ist, ist er den Bürgern aus den Medien schon sehr bekannt. Wie er das geschafft hat, verrät er p&k-Chefredakteur Konrad Göke im Wahlcamp.

Misbah Khan, Grüne

Misbah Khan, die Landesvorsitzende der Grünen in Rheinland-Pfalz, spricht mit p&k-Chefredakteur Konrad Göke über die Landesregierung in Rheinland-Pfalz, wieso sich junge Politikerinnen mehr zutrauen sollten und ihre Erfahrungen im Wahlkampf.

Zum Podcast

Veit Etzold, Autor

Zuletzt auffällig geworden ist Veit Etzold mit einer Politanalyse über die Marke Merkel und wie Corona diese zerstört hat. Im Interview spricht er mit Dirk Benninghoff über Messages im Bundestagswahlkampf und die Storys der Parteien und Kanzlerkandidaten.

Zum Podcast

Henning Krumrey, FDP

Henning Krumrey kennt die Politik sowohl aus journalistischer, als auch aus politischer Perspektive. Im Podcast-Interview mit p&k- Chefredakteur Konrad Göke spricht er über seine Wahlkampferfahrung als leitender Journalist und Lobbyist und wie er diese nun in seinem persönlichen Wahlkampf einsetzen kann.

Zum Podcast

Nadja Sthamer, SPD

Sozialistin, Feministin, Kosmopolitin. So beschreibt sich Nadja Sthamer (SPD) auf ihrer Homepage. Sie will für die SPD in den Bundestag. Mit dem Listenplatz 6 in Sachsen stehen ihre Chancen dafür gut. Bei ihrem Besuch im Wahlcamp spricht sie mit p&k-Chefredakteur Konrad Göke über ihren Wahlkampf in Leipzig, ihre politischen Themen und den Höhenflug der SPD auf Bundesebene.

Zum Podcast

Der Wahlkampfpodcast

Konrad Göke (Chefredakteur p&k), Wahlkampfexperte Kajo Wasserhövel und p&k-Herausgeber Torben Werner sprechen darüber, was Parteien sechs Tage vor der Bundestagswahl überhaupt noch erreichen können und sollten. Sie diskutieren, wie Unentschiedene überhaupt noch erreichbar werden und wann und wo sie ihre Meinung bilden. Außerdem erzählt Wasserhövel von den Qualen von Kampagnenverantwortlichen am Wahltag – und warum er nicht mehr mit ihnen tauschen will.

JETZT REINHÖREN

Vergangene Wahlcamp-Folgen

Ann Cathrin Riedel

FDP

Martin Greive

Handelsblatt

Thomas Heilmann

CDU

Thorsten Frei

CDU

Katja Kipping

Die Linke

Steffen Bilger

CDU

Saskia Ludwig

CDU

Marco Buschmann

FDP

Nadine Schön

CDU

Wahlkampfcheck: Kampa, Raute, Kanzlerkandidatin

Andreas Renner

EnBW

Katharina Horn

Grüne

Michael Theurer

FDP

Thomas Jarzombek

CDU

lambsdorff

Alexander Graf Lambsdorff

FDP

Jörg Schindler

Linke

klüssendorf_overlay

Tim Klüssendorf

SPD

clemens_overlay

Conrad Clemens

CDU

albig_overlay

Thorsten Albig

SPD, Deutsche Post DHL

Krämer_overlay

Philip Krämer

Grüne

Michael Roth

SPD

Ria Schröder

FDP

Thomas Sigmund, Angelika Hellemann, Hajo Schumacher

Jana Schimke

CDU

Korte_overlay

Karl-Rudolf Korte

Uni Duisburg-Essen

Volker Wissing

FDP

Markus N. Beeko

Amnesty International Deutschland

Triell-Rückblick: Axel Wallrabenstein, Béla Anda, Julius van de Laar

Carsten Schneider

SPD

Konstantin Kuhle

FDP

Dietmar Bartsch

 Linke

Filiz Polat

Grüne

cansel_overlay

Cansel Kiziltepe

SPD

Über das Wahlcamp

Im Wahlcamp werden wir sieben Wochen lang bis zum Tag der Wahl mehrmals wöchentlich mit unserem Redaktionsteam sowie Kamera-, Schnitt- und Tontechnikerinnen und Moderatoren – oft auch live – über die spannendsten Köpfe, die besten Strategien, die Highlights, Aufreger und Hintergründe berichten. Gemeinsam werden wir mehrmals in der Woche in unserem Studio Podcasts und TV-Formate produzieren, Interviews und Hintergrundgespräche führen und in unserem Eventspace – coronakonform – Podiumsdiskussionen organisieren. Dazu kooperieren wir mit der Agentur fischerAppelt.

politik&kommunikation ist ein Fachmagazin für politische Kommunikation, das seit 2002 bei Quadriga erscheint. Es berichtet über politische Strategie, Trends und Entwicklungen, betrachtet Machttechnik, Kampagnen und Methoden und stellt zentrale Akteure des Politikbetriebs vor. politik&kommunikation richtet sich an Personen im Umfeld politischer Entscheidungen: Abgeordnete und deren Mitarbeiter, Mitglieder der Bundesregierung sowie deren Stäbe und politische Beamte, Interessenvertreter von Verbänden und Unternehmen, Parteizentralen und Wahlkämpfer, Public-Affairs-Agenturen, Hauptstadtjournalisten, aber ebenso an Leser im gesamten Bundesgebiet vom Landtagsabgeordneten bis zum Sprecher einer Landesregierung sowie Politikwissenschaftler.
fischerAppelt kreiert Aufmerksamkeit für Themen, Institutionen, Marken und Unternehmen. Daran arbeiten jeden Tag 700 Kolleginnen und Kollegen an zehn nationalen und internationalen Standorten für über 200 Kunden – von Institutionen aus dem öffentlichen Sektor bis hin zur Hälfte aller DAX-Konzerne. fischerAppelt integriert Disziplinen projektbasiert und übergreifend von Data über Design bis Distribution, von Strategie über Stories bis Sales, von Planning über Produktinnovation bis Performance, von Kreation über Content bis Campaigning. Sie wollen mehr erfahren? Schauen Sie vorbei auf www.fischerappelt.de.